05841 - 9747600 • Fax 05841 - 9747602            Geschäftszeiten Mo.-Fr. 9 bis 17 Uhr             info@schoppmann.de

Bereits in der Konstruktionsphase sehen Sie exakt, was Sie später in Real erhalten. Das gibt Ihnen Planungssicherheit und unterstützt die optimale Gestaltung Ihrer Personalschleusen, Räume, Möbel und Einbauten.

Die unten gezeigten Beispiele sind ein kleiner Auszug aus unseren Kundenprojekten.

Klicken Sie mit der Maus in die einzelnen Fotos
und navigieren Sie mit den Pfeiltasten Ihrer Tastatur von Bild zu Bild:

Ihre Eckdaten setzen wir in Vorschläge für die Möblierung und Ausstattung Ihrer ganz speziellen Personalschleusen um.
Der Mausklick auf den folgenden Button öffnet Ihnen eine Liste für Ihre Ideen und Vorstellungen:

Zu vermeiden sind jegliche Schmutzecken oder schwer zugängliche Stellen für die Reinigung wie Flachdächer von Schränken. es ist daher auf bündigen Boden-, Wand- und Deckenabschluss (evtl. auch mit Schrägdächern) in der Personalschleuse zu achten. Eine adäquate Auswahl und Verarbeitung des Materials ermöglicht die tägliche Reinigung auch mit in Laboren und Reinräumen üblichen chemischen Reinigungsmitteln. Bei den Ein- und Ausschleusungsvorgängen sind geeignete Ablagemöglichkeiten von neuer Kleidung und Verbrauchsmaterial und deren Entsorgung zu beachten. Dies kann mit dem Lieferanten der Kleidung (Mehr- oder Einweg) und der Verbrauchsmaterialien abgeklärt werden. Für den  Umkleideprozess in  der Personalschleuse wird ein Handlungskonzept erstellt und eine Sichtkontrolle vor Betreten des Reinraums durchgeführt  (Spiegel). Dazwischen geschaltet kann eine weiter Luftschleuse sein, die Dekontaminierung oder den Ausgleich von verschiedenen Druckverhältnissen der Räumlichkeiten dient. Hier kommen auch Möbelreihen als Raumtrenner mit Durchreichefunktionen und gegenseitiger Verriegelung zum Tragen

Der Zutritt zu Reinräumen und Reinraumarbeitsplätzen wird durch Personalschleusen geregelt. Es gibt gemäß Kundenanforderungen verschiedene Konzepte für Personalschleusen, die Umkleideprozesse und Ausstattung regeln. In einer Personalschleuse ist zur Vermeidung von Kontamination mit Staub und Schmutz vor allem ein Schuhwechsel wichtig. Einer Personalschleuse kann eine normale Umkleide für Straßenkleidung vorgeschaltet sein. Die Vorgabe von Reinraumklassen, GMP Leitfaden und ISO-Normen ist für die Materialauswahl für die Personalschleuse wichtig. Bereits in der Planungsphase des Gebäudes sollte eine Personalschleuse berücksichtigt werden, da vielfach die Dimensionierung zu wenig Berücksichtigung findet. Gemeinsam mit Klima- und Lüftungsbauern wird ein optimaler Anschluss an die Haustechnik ermöglicht, die gegebenenfalls die notwendigen Zwangsbelüftungen in der Personalschleuse sicherstellt.